Igelhilfe Winterthur


Ein Igel braucht Ihre Hilfe, wenn…​

  • er apathisch ist.
  • er sich auch bei Berührung nicht einkugelt.
  • er verletzt ist, Schmeissfliegen und/oder Maden zu sehen sind oder der Igel stinkt.
  • er stark hustet und/oder keucht, hinkt oder mager ist.
  • er im Spätherbst weniger als 500g wiegt.


So können Sie helfen

  • Wenn der Igel offensichtlich schwer krank oder verletzt ist
  • bringen Sie ihn in die nächste Tierarztpraxis, in der Region Winterthur erreichbar unter der Notfallnummer 0900 908 908 oder
  • kontaktieren Sie den Tierrettungsdienst 044 211 22 22


In der Zwischenzeit richten Sie dem Igel eine Notunterkunft ein:

  • Legen Sie dafür die Badewanne oder eine grosse Schachtel mit Zeitungspapier aus.
  • Stellen Sie eine kleinere Schachtel mit zerknülltem Haushaltspapier als Unterschlupf hinein und bieten Sie Wasser und Katzenfutter (nass und/oder trocken) an.


Bitte beobachten Sie ausserdem:

  • ob der Igel frisst
  • ob er Durchfall hat
  • ob Ihnen Blutspuren oder andere Besonderheiten auffallen


Notfallnummern

Pro Igel

Telefon 0800 070 080
16 – 20 Uhr

IZZ

Montag bis Freitag von 16 – 18 Uhr
Telefon 044 326 02 03

Igelhilfe Winterthur • Gutstrasse 40 • 8400 Winterthur
Telefon 076 466 40 50