Der Verein

Gegründet am 27. Februar 2020

Unterlagen des Vereins zum Download

Titel Dateiname Typ
Vorstand-ab-1.12.2021.pdf VORSTAND_ab_1.12.2021.pdf application/pdf
Statuten-ab-16.09.2021.pdf STATUTEN-ab-16.09.2021.pdf application/pdf
Steuerbefreiung.pdf STEUERBEFREIUNG.pdf application/pdf
Gruendungsmitglieder.pdf GRUENDUNGSMITGLIEDER.pdf application/pdf

Wer wir sind

Wir sind Mitglieder des im Jahr 2020 gegründeten Vereins «Igelhilfe Winterthur».

Unser Team besteht aus Freiwilligen, TierpflegerInnen und TierärztInnen – alle mit fundierter und praktischer Erfahrung im Umgang mit kranken Igeln.

Das Team

Lisbeth

Gelernt habe ich Medizinische Praxisassistentin. Es ist mir ein grosses Anliegen, dass die uns anvertrauten Igel bestmöglich medizinisch versorgt und gesund gepflegt werden. Deshalb freue ich mich, dass ich meine langjährige Erfahrung mit Igelbabys Aufziehen, Überwintern und insbesondere die im letzten Jahr in der Igelpflege gesammelten Kenntnisse weiterhin nützen darf.

Karin

Als Tierpflegerin mit eidgenössischem Fähigkeitsausweis und absolviertem Kurs in Igelpflege, ist Karin als TV «der ersten Stunde» eine wertvolle Stütze unseres Teams.

Ellen

Als Humanärztin im normalen Alltag, sind die Igel ein schöner Ausgleich für mich. Vor 3 1/2 Jahren habe ich die holländische mit der schweizerischen Natur getauscht und bin seither oft im Wald, den Bergen, im Garten oder der Pünt zu finden. Während ich früher gerne mit Pferden und Ponys unterwegs war, sammle ich aktuell Erfahrungen mit unseren Stachelfreunden.

Margrit

Tierliebend und bereit für immer wieder neue Aufgaben habe ich den Aufruf der Igelhilfe gelesen und mich gemeldet. Ich wurde aufgenommen und von den erfahrenen Igelbetreuerinnen in die Aufgaben einer Tagesverantworlichen eingearbeitet. Nun darf ich mich mitfreuen, wenn nach dem Einsatz des guteingespielten Teams eines der liebenswerten Stacheltiere genesen wieder in die Natur entlassen werden kann.

Claudia

Mit meiner Erfahrung als Pflegefachfrau, versuche ich nun dem Wildtier Igel in seiner Krisensituation eine gute Unterstützung zu geben – damit er bald wieder zurück in seine Natur kann.

Miri

Als Lüftungsplanerin hab ich in meinem Beruf leider wenig mit Tieren zu tun. Umso mehr freut es mich, wenn ich mich in meiner Freizeit um meinen Kater oder eben die Igel kümmern kann. Ich habe auf der Igelstation schon viel über die süssen Insektenfresser gelernt und freue mich weiter zu lernen und mein Wissen anzuwenden.

Mitglied werden

Sie möchten

uns unterstützen?

Wir freuen uns über jede Mitgliedschaft!


Der Jahresbeitrag beträgt:

  • für Einzelpersonen: CHF 50.–
  • für Paare/Familien: CHF 70.–


Bitte füllen Sie das Formular aus und schicken Sie es uns per Mail oder Briefpost.

Vielen Dank!